Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 04351 / 880 55 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kirche Borgfeld


Foto: P. Hütte

Eine Dorfkirche auf der Höhe, so könnte man die Borgfelder Kirche nennen. 1281 zum ersten Mal erwähnt liegt sie, wie viele alte Kirchen, auf einer Anhöhe, um sie vor Überschwemmungen zu schützen. Es gibt nicht viele Aufzeichnungen über dieses kleine Gotteshaus, von dem kein Name überliefert wurde. Bodenständig wie das Bauerndorf Borgfeld heißt sie nur „die Kirche Borgfeld“. Die einschiffige Kirche mit runder Apsis im Osten (1965) ist typischerweise vom einem Dorffriedhof umgeben. Besucher können noch einige der großen Grabstätten der alten Borgfelder Bauerngeschlechter entdecken, die damals auch zum Erbe gehörten. Südwestlich der Kirche befindet sich der Grabstein des Pastors Hermann Weingart mit der Inschrift: „Frei sei der Geist und ohne Zwang der Glaube“. So weltoffen und gleichzeitig heimatverbunden scheint die Borgfelder Bauernkirche jenseits einer Patronats wohl immer gewesen sein. Die heutige Kirche steht zwar da, wo eine erste Kirche stand, allerding oft umgebaut, renoviert oder erweitert. Im 30 jährigen Krieg, 1627, wurden Dorf und Kirche stark beschädigt. Später (1701) ersetzte man an der Westseite den Fachwerk-Kirchturm durch einen Ziegelbau (1869) und verlängerte das Kirchenschiff um mehr als die Hälfte (1731-33). 1965 kam es zu einer großen Restaurierung mit neuem Altarraum.

 

Foto: P. Hütte
Foto: P. Hütte

Wer die kleine Dorfkirche betritt, darf sich geborgen fühlen. Der Blick fällt auf das „gerettete Fenster“ im Altarraum. Hier haben die Borgfelder das alte Fenster aus der ursprünglichen Apsis mit einer künstlichen Lichtquelle dahinter angebracht. Ältestes Stück ist die alte Sandsteintaufe. Sie stammt aus vorreformatorischer Zeit und hatte einige Jahre im Pfarrgarten verbracht. Die Kanzel (1640) stand ursprünglich in der St. Pauli-Kirche in der Neustadt. Diese erlitt im letzten Weltkrieg starke Bombenschäden, so dass die Bremer Gemeinde einen modernen Neubau und Borgfeld die Kanzel erhielt.

 

 

Den Stempel für Ihren Pilgerpass sowie einen Schlüssel für die Kirche erhalten Sie im Gemeindebüro.
Katrepeler Landstr. 9
28357 Bremen
Mo 10-12 Uhr
Di und Fr 8.30-12 Uhr
Do 12.30-16.30 Uhr




Adresse

Kirche Borgfeld
Borgfelder Landstraße 15
D-28357 Bremen

Telefon: 0421 270128

kirche-borgfeld@online.de

Öffnungszeiten:
Hinweise zu den Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte
dem Schaukasten vor der Kirche. Gottesdienst: Sonntag 10:00 Uhr

» Standort

Kartenansicht


Kirche Borgfeld, Borgfelder Landstraße 15, 28357 Bremen

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Pauschalreisen


Buchen Sie ein Pauschalpaket ab 149 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Mönchsweg auf Facebook