Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 04351 / 880 55 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Eutin


Geheimnisvoll von Hügeln umgeben, im Dunklen des Waldes verborgen, liegt der Ukleisee auf dem Weg von Malente nach Eutin. Wo einst eine saftige grüne Wiese lag, versprach nach einer alten Sage ein junger Ritter einem armen, schönen Mädchen die Ehe. Doch er brach sein Versprechen, das Mädchen starb vor Gram und erschien bei der Hochzeit des Ritters, welcher zu Tode erschrocken umfiel. Ein gewaltiges Gewitter versenkte mit seinen Regenmassen die kleine Hochzeitskapelle, der Ukleisee entstand. Man sagt, noch heute seien an stillen Sommerabenden die Glocken aus dem Wasser zu hören.

Vom 28. April bis 03. Oktober 2016 ist hier ein ganz besonderer Ausflugs-Höhepunkt zu finden: Die Landesgartenschau Eutin 2016. Ob groß, klein, jung oder alt – das riesengroße, grüne Gartenfest wird jedem Besucher einen wunderschönen Tag auf dem 27 Hektar großen Gelände am malerischen Ufer des Großen Eutiner Sees bereiten. Unter dem Motto „Eins werden mit der Natur“ warten dort viele Überraschungen und wollen an 159 Tagen entdeckt, bestaunt sowie mit allen Sinnen erlebt werden.

 


Eutiner Schloss

Im 18. Jahrhundert liebte die Eutiner Gesellschaft das Lustwandeln an diesem sagenumwobenen See, bot er doch zum gesellschaftlichen Leben Eutins den ruhigen Gegenpol, und ließ 1776 das kleine barocke Jagdschlösschen als Dependance zum Eutiner Schloss bauen. Auch heute noch zeigt die Kreisstadt einen faszinierenden Ausschnitt ihrer Vergangenheit: Historischer Marktplatz mit angrenzender Altstadt, mittelalterliche Fachwerkhäuser und klassizistische Bauwerke. Von den Slawen, die Eutin seinen Namen (Utin) gaben, ist kaum noch etwas zu spüren, wohl aber von der christlichen Tradition: am Ort des Eutiner Schlosses hatte einst Bischof Gerold, Vicelins Nachfolger, sein Haus gebaut. In der gleichen Zeit liegen die Anfänge der ursprünglich romanischen Stiftskirche St.Michaelis.

mehr Informationen

Tourist-Info Eutin
Markt 19
23701 Eutin

Tel.: 04521/ 709 70
Fax.: 04521 / 709 20

www.eutin.de

Öffnungszeiten:

15. Sept. - 14. Mai
Mo-Fr 10:00 - 13:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr So geschlossen

15. Mai - 14. Sept.
Mo-Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Sa-So/feiertags 10:00 - 14:00 Uhr


Kirchen

  • St. Michaelis-Kirche 
  • St. Marienkirche

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Pauschalreisen


Buchen Sie ein Pauschalpaket ab 149 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Mönchsweg auf Facebook