Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 04351 / 880 55 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Krempe


Kremper Rathaus © PodracerHH nach cc-by-sa 3.0

Seit 1234 besitzt Krempe Stadtrechte. Anfangs noch auf nassen Grund gebaut, entwickelte sich die Stadt nach der Entwässerung mit der Hilfe holländischer Siedler und aufgrund des schiffbaren Flusses Krempau zu einem wichtigen Standort. Im Höhepunkte ihrer wirtschaftlichen Blüte im 16ten Jahrhundert wurde Krempe stark befestigt und war nach Rendsburg die zweitgrößte Festung in Schleswig-Holstein.
Doch dem dreißigjährigen Krieg hielt Krempe nicht stand und wurde stark beschädigt. Die Verschlickung der Krempau und die Gründung Glückstadts führten zu langsamen Niedergang der Stadt.


Kremper Kirche © von Pdracer nach cc-by-sa 3.0

Einige wenige Zeugnisse dieser Zeit lassen sich noch heute im Stadtbild finden. Eindruckvollstes Beispiel ist das Kremper Rathaus im Stil der Renaissance von 1570.

mehr Informationen

Amt Krempermarsch
Birkenweg 29
25361 Krempe

Tel.: 04824 / 38 90 34

info@amt-krempermarsch.landsh.de

Kirchen

Sehenswürdigkeiten

Unterkünfte

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Pauschalreisen


Buchen Sie ein Pauschalpaket ab 149 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Mitgliederversammlung im Schloss in Bad Bramstedt


Birgit Gerlach (MWVATT) und Holger Wege (Förderfonds MRH Hamburg) loben das Projekt für nachhaltiges Konzept.

Rückblick - Pilgergruppe mit Klaus-Rainer Martin auf dem Mönchsweg

Rückblick 2007 - Pilgergruppe auf dem Mönchsweg

10 Jahre Radfernweg Mönchsweg

Freiluftgottesdienst vor der Marienkirche
Freiluftgottesdienst vor der Marienkirche

Weitere aktuelle Meldungen...

Mönchsweg auf Facebook