Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 04351 / 880 55 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Wilster


Altes Rathaus (von Torsten Bolten (Eigenes Werk (own photo)) [CC-BY-SA-3.0))

Bereits im 12. Jahrhundert bildete sich Wilster zum Mittelpunkt einer holländischen Siedlung. 1284 bekam Wilster als eine der ersten Orte in Schleswig-Holstein Stadtrechte verliehen. Der Wirtschaftliche Höhepunkt der Stadt lag im 16. Jahrhundert, als Wilster sich zur Kornkammer Hamburgs entwickelte und mit eigenen Schiffen Fernhandel bis nach Portugal führte. Die Kriege der nächsten Jahrhunderte führten zum Niedergang der Stadt. Erst im 18. Jahrhundert konnte die Stadt wieder zu Wohlstand kommen.


©Uwe Barghaan [CC-BY-SA-2.5)

Sichtliche Zeugen dieser wechselvollen Geschichte sind das alte Rathaus (1585), die Kirche (1780), das heutige Rathaus (1786) sowie diverse Bürgerhäuser.

Touristinformation

Wilstermarsch Service GmbH
Kohlmarkt 49
25554 Wilster

Telefon (04823) 921 595-0
Telefax (04823) 921 595-5
info@wilstermarsch-service.de

Homepage: http://www.wilstermarsch-service.de/

Sehenswürdigkeiten

Unterkünfte

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Pauschalreisen


Buchen Sie ein Pauschalpaket ab 149 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Mönchsweg auf Facebook