Mönchsweg-App
Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 0431 / 128 508 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

St. Johannes der Täufer

Der rote Backsteinbau der Kirche Johannes der Täufer
Foto: Dr. Johannes Packenius

Nachdem durch den dänischen König Christian III. 1542 die Reformation eingeführt war, gab es beinahe 400 Jahre lang in Bad Segeberg keine katholischen Gottesdienste mehr. Am 9. Juni 1909 wurde im damaligen Hotel "Stadt Hamburg" von Kaplan Müscher aus Lübeck für zwei deutsche Familien und zahlreiche polnische Saisonarbeiter die erste Hl. Messe seit der Reformation gefeiert.

Der rote Backsteinbau der Kirche Johannes der Täufer
Foto: Dr. Johannes Packenius

Während des 1. Weltkrieges wurde in Bad Segeberg ein Lazarett eingerichtet. Den Soldaten und Kriegsgefangenen sowie wenigen einheimischen Katholiken wurde der große Kursaal für Messfeiern zur Verfügung gestellt. Nach Abzug der Soldaten und Kriegsgefangenen nach Kriegsende schrumpfte die Gemeinde wieder. Nun wurde die Aula des Seminargebäudes als Gottesdienstraum genutzt - sogar mit einer Orgel ausgestattet! Nach der Auflösung des Lehrerseminars wurden die Gottesdiente im damaligen Hotel "Harmonie" gefeiert.

Auch während des 2. Weltkrieges fanden Katholiken in Lazaretten, Arbeits- und Gefangenenlagern sowie gegen Ende des Krieges die ersten Heimatvertriebenen wenigstens für Stunden einen Ort des Trostes und ein Gefühl von Heimat in der Kirchengemeinde. War die erste Zeit nach Kriegsende vor allem geprägt von Not und Improvisation kristallisierte sich jetzt eine gewisse Ordnung heraus. Die nach wie vor prekäre Flüchtlingssituation und das damit verbundene rasante Wachstum der Gemeinde erforderte aber auch einen verstärkten Einsatz über die rein pastoralen Dienste hinaus.

Die feierliche Grundsteinlegung für die heutige Kirche St. Johannes der Täufer erfolgte am 03.05.1953. Am 20.11.1953 fand schließlich die feierliche Weihe der Kirche statt. 411 Jahre nach dem Verbot katholischer Gottesdienste hatte die Segeberger katholische Gemeinde ein eigens erbautes Gotteshaus!




Adresse

St. Johannes der Täufer-Kirche
Am Weinhof 16
D-23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-967697
Fax: 04551-967698

St_Johannes_BadSegeberg@t-online.de
http://www.st-johannes-st-josef.de/beg1.php

Öffnungszeiten:
Gottesdienstzeiten:
So: 11:00 Uhr (ab 1. Advent 2015 wieder 9:00 Uhr, ab 1. Advent 2016 11:00Uhr), Mi: 8:30 Uhr Rosenkranzgebet, 9:00 Uhr Eucharistiefeier, Bürozeiten = i.d.R. Öffnungszeiten der Kirche (außer Urlaub), Di: 8:30 - 17:00 Uhr, Mi+Fr: 8:30 bis 12:00 Uhr.

» Standort

Kartenansicht


St. Johannes der Täufer-Kirche, Am Weinhof 16, 23795 Bad Segeberg

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Pauschalreisen


Buchen Sie ein Pauschalpaket ab 169 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Bischof Gothart Magaard radelte von Glückstadt bis Fehmarn auf dem Mönchsweg


Bischof Gothart Magaard und Begleiter in Bad Bramstedt

Umleitung zwischen Neukirchen und Heiligenhafen


Umleitung zwischen Neukirchen und Heiligenhafen ist ausgeschildert

Neue App führt Radfahrer auf dem Mönchsweg durch Norddeutschland und seine Geschichte


Horst Weppler, Vorsitzender des Mönchsweg e.V., betont das Besondere der App: „Missionar Bruno von Faldera begleitet die Mönchsweg-Radler und erzählt spannende Geschichten aus der Zeit der Christianisierung in vielen Hör- und Lese-Texten sowie in Videos.

Weitere aktuelle Meldungen...

Besuchen Sie uns gerne auch auf Facebook!

Mönchsweg-App