Mönchsweg-App
Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 0431 / 128 508 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

16.04.19 - 01.05.19

Konzerte, Veranstaltungen und Informationen der Orgelakademie

Liebe Freunde der Orgelmusik,

Heute möchten wir Sie auf folgende Veranstaltungen aufmerksam machen:
Viele weitere Orgelkonzerte zwischen Ostfriesland und Lüneburg finden Sie in unserem Veranstaltungskalender unter www.orgeltourismus.de .

Konzerte:
19.04.2019, 15.00 Uhr, St. Wilhadi-Kirche, Stade  -  Orgelmusik zur Sterbestunde Jesu
20.04.2019, 11.00 Uhr, St. Petri-Kirche, Buxtehude  -  Musik zur Marktzeit

Furtwängler & Hammer-Orgel im Dom zu Verden im Video
https://youtu.be/hjqwXjBGJlc

Orgelrestaurierung
Renovierung und Erweiterung der Chororgel in St. Petri Buxtehude
Gloger-Orgel in Otterndorf

 

Karfreitag, 19. April 2019, 15.00 Uhr
St. Wilhadi-Kirche, Stade

Musik zur Sterbestunde Jesu

Am Karfreitag, den 19.4.19, 15.00 Uhr erklingt in St.Wilhadi, Stade, die Musik zur Sterbestunde. Mit Orgelwerken der Barockzeit von Johann Sebastian Bach und Georg Böhm eröffnet KMD Hauke Ramm auf der Bielfeldt-Orgel von 1736 das Programm.
Von Bach erklingt die Phantasie g-Moll und die Choralbearbeitung des Passionsliedes „O Mensch, bewein dein Sünde groß“. Von Bachs vermutlichen Lehrer Georg Böhm werden drei Bearbeitungen des „Vater unser“ zu hören sein.
Auf der eben eingeweihten Chororgel von Jens Steinhoff spielt Hauke Ramm Choralvorspiele zur Passion von Johannes Brahms. Nach einem Choral von Jehan Alain schließt die Musik mit Prelude, Fugue et Variation von César Franck, einem besonders beliebten Werk des Großmeisters der französischen Orgelromantik.

Liturg ist Superintendent Dr. Thomas Kück.

Bei freiem Eintritt wird am Ausgang um eine Spende für die Kirchenmusik gebeten.

Nähere Informationen:
www.kirchenmusikstade.de

 

Sonnabend, 20. April 2019, 11.00 Uhr
St. Petri-Kirche Buxtehude

Musik zur Marktzeit

Am kommenden Karsamstag um 11 Uhr findet in der St. Petri Kirche Buxtehude die nächste Musik zur Marktzeit statt. An der Furtwängler Orgel spielt Reinhard Gundlach Choralbearbeitungen zur Passionszeit von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Max Reger u.a.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten.

Nähere Informationen:
Kreiskantorin Sybille Groß
www.kirchenkreis-buxtehude.de

 

Renovierung und Erweiterung der Chororgel in der St. Petri-Kirche in Buxtehude

In das Gehäuse von Paul Ott, das von 1949-1974 als Rückpositiv der Huß/Schnitger Orgel in St. Cosmae verwendet wurde, baute die Firma Hillebrand in St. Petri Buxtehude 1974 ein Werk mit 7 Registern und angehängtem Pedal.
Dieses Instrument wurde als Ersatzinstrument während der 1. Restaurierung der historischen Furtwängler Orgel verwendet und fand vor dem Altarraum einen idealen Aufstellungsplatz.

Nach über 40 Jahren ist es nun nötig, das Instrument zu reinigen, neu zu intonieren und teilweise auch zu reparieren. Die Überlegung, einen fehlenden 16’ und eine fehlende Flöte 4’ einzubauen, führten zu einem interessanten und innovativen Konzept des Orgelbaumeisters Rowan West, welches nun Realität werden soll. “Im Geiste Arp Schnitgers”, der in St. Petri 1701 eine Orgel fertigstellte, die beim Turmbrand 1853 zerstört wurde, soll die Chororgel nun renoviert und erweitert werden.

Der Förderkreis Kirchenmusik “Musica Viva” e.V. wirbt hierfür Spendengelder ein. Der Finanzierungsbaustein der Pfeifenpatenschaften ist angelaufen.
Weitere Informationen zu den Patenschaften und zum Konzept: https://musicavivabuxtehude.wir-e.de/aktuelle-projekte

 

Orgelrestaurierung der Gloger-Orgel in Otterndorf

Die größte Barockorgel zwischen Elbe und Weser und eines der bedeutendsten historischen Instrumente im norddeutschen Raum ist zur Zeit in einem desolaten Zustand. Das Alter lastet schwer auf dem Juwel. Für eine Rettung ist es bereits fünf Minuten vor Zwölf. Wird die noch verbleibende Zeit für eine umfassende Restaurierung nicht genutzt, dann ist das 1741 / 42 entstandene Meisterwerk von Dietrich Christoph Gloger unwiederbringlich dem Untergang geweiht. Eine große Orgelreinigung 2013 hält das Instrument für einige Jahre spielfähig.

Im Laufe der nächsten Jahre will die St. Severi-Kirchengemeinde Otterndorf die notwendige Restaurierung durchführen. Kosten in Höhe von 2 Millionen Euro sind zu erwarten. Helfen auch Sie!!!
Auf www.gloger-orgel-otterndorf.de finden Sie viele Informationen über Benefiz-Konzerte,  CD „Sternstunden“ – Kai Rudl an der Otterndorfer Gloger-Orgel von 1742“ zum  Preis von € 11,90, Briefmarken, Aktionen u.v.m. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Nähere Informationen:
Verein zum Erhalt der Gloger-Orgel-Otterndorf e. V
www.gloger-orgel-otterndorf.de

 

Unter www.nomine.net „Orgelportraits Region Stade“ finden Sie ausführliche Beschreibungen aller historischen Orgeln der Elbe-Weser-Region sowie navigationsfähige Adressen, die in die Nähe der Kirchen führen. Mit neuen Fotos wurde soeben das Nomine-Porträt von Otterndorf aktualisiert: http://www.nomine.net/otterndorf-st-severi

Falls wir Sie aus unserem Verteiler streichen sollen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an info@orgelakademie.de mit!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Orgelakademie Stade
Verein zur Förderung der Orgelkultur imElbe-Weser-Raum e. V.
Johannisstr. 3 (Johanniskloster)
21682 Stade
Tel. +49-(0) 41 41-77 83 85
Fax +49-(0) 41 41-77 83 87
E-Mail
info@orgelakademie.de
Internet
www.orgelakademie.de

eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Tostedt, Vereins-Reg.-Nr. VR 100525
Vorsitzender: Dr. Hans-Eckhard Dannenberg
stellv. Vorsitzender: Dr. Thomas Kück

 

Informationen

Veranstalter: Orgelakademie Stade - Verein zur Förderung der Orgelkultur im Elbe-Weser-Raum e. V.
Homepage: https://www.orgelakademie.de/
Kontakt: 041 41-77 83 85

Links


Orgelakademie Stade - Verein zur Förderung der Orgelkultur imElbe-Weser-Raum e. V.

Gefördert durch:

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Tourenangebote


Buchen Sie ein Reisepaket ab 169 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Radtour auf dem Mönchsweg zu Schnitger-Orgeln


Ein kleines und ein großes Jubiläum waren Anlass der Tagestour

Kirchenführer „Orte der Besinnung“ kostenlos


Anlass ist ein Doppeljubiläum...

Dankeschön-Gewinne an Mönchsweg-Reisende


Feedback von Mönchsweg-Reisenden wird belohnt.

Weitere aktuelle Meldungen...

Besuchen Sie uns gerne auch auf Facebook!

Mönchsweg-App
581: